Archiv Banner

 

Auf dieser Seite werden die Beiträge und Themen abgelegt, die derzeit nicht mehr aktuell sind und die Seiten unseres Auftritts nicht unnötig aufblähen sollen.

Demnächst wird auch hier nach Themenbereichen gegliedert.

 


 

Nachtangelverbot Berkum 1 und 2 für 10 Tage

Die Jägerschaft Berkum hat in und um Berkum/in den angrenzenden Wäldern ein stark erhöhtes Aufkommen von Wildschweinen festgestellt, die bereits den Ort aufsuchen.

Daher wurde die Jagd auf bestimmte Anteile angesetzt und wird jetzt Ende August in den Nachtstunden auch an Berkum 1 und 2 intensiv durchgeführt.

Der Vorstand und die Jägerschaft haben sich aus Sicherheitsgründen und gesetzlichen Vorgaben auf die Sperrung der beiden Seen zum Nachtangeln geeinigt:

Von Mittwoch, 19.08.20 bis einschließlich Samstag, 29.08.20  

Nachtangelverbot Berkum 1 und 2

von 20:00 bis 06:00 Uhr

Vor Ort wird ausgeschildert.

Bootsbefischung durch IGB Berlin

Im Rahmen des laufenden BAGGERSEE-Projekts werden auf zwei unserer Seen im August durch Mitarbeiter des Leibnitz-Institut Berlin erneut Befischungen und Probenahmen vom Boot durchgeführt. Es handelt sich um ein Jungfischsampling für die Studienergebnisse, wie bereits 2017 und 2018 durchgeführt.

Daher wird am 06.08.20 in Wahle und am 07.08.2020 in Plockhorst ein weißes Schlauchboot zur Probennahme auf den Seen unterwegs sein.  

zugehöriger Artikel von 2016 hier : Projekt BAGGERSEE im Anglerverband Niedersachsen e.V.

 

thumbs up kl

                      Peine, 24.04.2020                                                            Ab sofort wieder an den Teich!

 

Update 02.05.2020: innerhalb des Artikels aus der PAZ vom 30.04.2020 behauptete der Redakteur, daß "das Angeln im Kanal und der Fuhse weiter verboten ist...". Das ist eine absoluterte, unrecherchierte Zeitungsente und wurde am 02.05.2020 durch den Sprecher des Landkreises bereits korrigiert !! 

Die Mitglieder des FV Peine-Ilsede e.V. und Umgebung dürfen ab sofort wieder an ihren Vereinsgewässern angeln!

Das Verwaltungsgericht hat mit Wirkung zum 24.04.2020 festgestellt, das die Vereinsgewässer nicht unter die Regelung der niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus vom 17.04.2020 fallen !

Das Angeln an unseren Vereinsgewässern ist damit ab sofort aber natürlich nur unter den bekannten Beschränkungen der Coronaregelung bezüglich Abstand, Personenanzahl etc. erlaubt.

(der niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen, nachzulesen hier: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html)

Liebe Mitglieder, wir als Vorstand tragen auch eine Verantwortung für die Einhaltung von Gesetzen, Verordnungen und Verfügungen – auch in so einer für uns alle schwierigen Zeit, für die Gesundheit unserer Mitmenschen und nicht zuletzt unserer Mitglieder. Jeder müsste eigentlich begriffen haben wie wichtig es ist, diese Regeln einzuhalten, damit wir hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft wieder ein einigermaßen normales Leben führen können.

Sie und Ihr Verhalten am Wasser beim Angeln tragen auch dazu bei, ob in dieser Krise in unserem Bundesland weiterhin geangelt werden darf.

Halten Sie Abstand (1,5 m). Gehen Sie nicht in Gruppen zum Angeln. Vermeiden Sie alles, was nach Picknick ausschaut. Es dürfen max. 2 Personen zusammenstehen, es sei denn, es handelt sich um direkte Familien- oder Haushaltsangehörige (z.B. Kind/er oder Frau).

Sie helfen durch ihr Verhalten uns und anderen. Bleiben sie gesund!

Sollten unseren Fischereiaufsehern Verstöße gegen die Verordnung auffallen, sind diese angewiesen, zur Not auch die Angelpapiere einzuziehen! Diese Maßnahmen werden dann auch durchgesetzt.

Und noch ein Hinweis: da wir nicht wissen, wie schnell die Ordnungsbehörden sich untereinander informieren: es kann sein, das z.B. die Polizei in den ersten Tagen noch nicht von der Änderung informiert ist. Bitte vernünftig bleiben und auf den Entscheid vom Verwaltungsgericht BS hinweisen (Aktenzeichen VG BS - 4 B 120/20).

 

Petri heil!

Der Vorstand

Hallo Vereinsmitglieder,

leider sehen wir uns gezwungen, die folgenden Vereinsveranstaltungen abzusagen. Die erlassenen Verordnungen und Bestimmungen rund um die Corona-Pandemie lassen uns zu diesem Entschluß kommen.traurig

Abgesagt sind definitiv:

Jugendpokalangeln am 28.06.2020

Alle folgenden Termine werden wir zeitgerecht prüfen und zunächst als möglich belassen. Wenn auch nach dem 01.07. abgesagt werden muß, dann erfolgt das hier rechtzeitig.

   

 2 Rundschreiben verschickt / Anangeln entfällt

Rundschr 2 2020Hallo Vereinsmitglieder,

aus aktuellem Anlass wird das Anangeln (geplant für den 26.04.20) ABGESAGT !

Der Terminplaner ist wieder online, allerdings können wir alle folgende Termine in Anbetracht der aktuellen Situation nicht garantieren - alles auf Widerruf! Wir informieren rechtzeitig über den weiteren Verlauf an dieser Stelle und im Aushang des Vereinsheims.  

Das zweite Rundschreiben für 2020 ist bereits unterwegs und beinhaltet zusätzliche Infos, Anmeldungen zu den Veranstaltungen und steht auch im registrierpflichtigen Mitgliederbereich hier ab sofort zum download (vereinsintern) bereit. 

 

Lasst uns trotz der Lage den Angelsport in der Natur geniessen und die frische Luft nutzen. Denkt aber BITTE IMMER AUCH an den eigenen Schutz und den Schutz anderer Personen unter Beachtung der auferlegten Restriktionen. Bitte keine Versammlungen über 2 Personen etc solange dies erforderlich ist. Auch die Teiche sind unter Beachtung der Behörden.

  • Keinerlei Gruppenbildungen auch nicht an/bei den Parkbereichen
  • Genannte Mindestabstände von 1,5 bis 2 m zu anderen Personen einhalten
  • Vermeiden Sie alle direkten Kontakte: alleine angeln ist am sichersten - Ausnahme auch laut Verordnung: Personen, die eh in häuslicher Gemeinschaft leben 

Seite 1 von 8