Berkum II

Berkum II ist ein junger Kiessee, der neben Berkum I gelegen ist. Obwohl auf ca. 2,5 h bislang vorrangig Karpfen gefangen wurden, sollten auch Schleie und Zander durchaus möglich sein.

Berkum II

Impressionen

Die Aufnahme vom Gewässer Berkum I soll Euch einen Eindruck von diesem Angelrevier vermitteln...

Anfahrt

Die Anfahrt erfolgt aus Richtung Peine über die B65 Richtung Hildesheim. Er paar hundert Meter vor der Abzweigung Richtung Hannover befindet sich zur linken Seite die Auffahrt zu den Kiesseen. Berkum II liegt in Fahrtrichtung hinter Berkum I.

 

 

 

 Sperrkarte Berkum I

Wo darf geangelt werden ?

Die in der folgenden Grafik rot gekennzeichneten Bereiche sind Sperrgebiete, in denen nicht geangelt werden darf. Es darf aber in sie hineingeworfen werden.

Das Betriebsgelände sowie das Steilufer dürfen nicht betreten werden! 

 Quelle: Auszug aus Topografischen Karten und/oder Geobasisdaten © http://www.lgn.de/

 

 

Wann darf geangelt werden ?

  • In Berkum besteht Donnerstags Angelverbot !
  • An den übrigen Wochentagen darf rund um die Uhr geangelt werden
  • Es sind die Schonzeiten des Vereins zu beachten

Wer darf hier angeln ?

  • Dieses Gewässer steht allen aktiven Mitgliedern zur Verfügung
  • Die Ausgabe von Gastkarten ist leider nicht möglich

Wie darf hier geangelt werden ?

  • Es können drei Handangeln mit beliebiger Köderwahl eingesetzt werden
  • Edelfische dürfen nicht als Köderfische verwendet werden

Mindestmaße

Mindermaßige Fische sind schonendst unmittelbar zurückzusetzen. In Berkum II gelten die üblichen Mindestmaße der Vereinsgewässer.

Fangmengen

In Berkum II gelten die üblichen Fangmengen der Vereinsgewässer.

Sonstige Bestimmungen

Senken sind in der Größe 1 x 1m erlaubt